Mittwoch, 8. Mai 2013

Lanwehr Praline Schoko-Mandel-Töpfchen 14g



Lanwehr Praline Schoko-Mandel-Töpfchen 14g
Lanwehr Praline Schoko-Mandel-Töpfchen 14g
Der Mandelbaum, der zu den Rosengewächsen zählt und zu deren Verwandten zum Beispiel der Pfirsich- und der Aprikosenbaum gehören, wird zwischen drei und sechs Meter hoch. Die Herkunft des Mandelbaumes ist mit hoher Wahrscheinlichkeit Südwestasien. Seit etwa 4000 Jahren wird dieses Gewächs kultiviert, heute im großen Stil vor allem in Kalifornien und Spanien, in etwas kleinerem Rahmen in Italien, Portugal, Griechenland und der Türkei. Aus rosafarbenen Blüten reifen aprikosengroße Steinfrüchte heran, aus denen die Mandeln gewonnen werden. Man unterscheidet zwischen süßen und bitteren Mandeln. Bittere Mandeln sind zum Rohgenuss nicht geeignet, da sie Amygdalin, ein blausäureerzeugendes Glykosid, enthalten. Süße Mandeln, die eine zimtbraune, raue Haut besitzen, lassen sich hingegen roh genießen oder kommen bei der Herstellung von Lebensmitteln zum Einsatz. So zum Beispiel als Bestandteil der Praline Schoko-Mandel-Töpfchen aus dem Hause Lanwehr.


Geschmack
Geschmack
Der erste Biss in das Schoko-Mandel-Töpfchen sollte mit Bedacht erfolgen. Würde man sofort in die grillierte und schokolierte Mandel hineinbeißen, hielte man anschließend Pralinenbruch zwischen den Fingern. Ratsam ist es, die Praline seitlich anzubeißen, da dann auch der Blick auf die inneren Werte frei wird. Das Töpfchen besteht aus einer dünnen Schicht Vollmilchschokolade, die naturgemäß etwa süßer ist. In der unteren Hälfte des Töpfchens befindet sich eine Zubereitung aus Marzipan, Marillenpüree, Marillenlikör und Marillenbrand, die der Praline ganz leichte, fruchtig säuerliche Noten verleiht. Die obere Hälfte der Praline ist mit einer feincremigen, hellen Nougatmasse befüllt. Die nussige Süße der Nougatcreme passt hervorragend zur aromatischen Marzipan-Marillenpüree-Zubereitung. Die Praline ist mit einer ganzen grillierten, schokolierten und anschließend in Kakaopulver gewälzten Mandel dekoriert. Die Röstaromen dieser Mandel, die im Übrigen auffallend knackig ist, runden den harmonischen Geschmack der Praline ab.

Zutaten
Zutaten
Zucker, Mandeln, Kakaobutter, Haselnusskerne, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Marillenlikör, Sahnepulver, Schlagsahne, Aprikosenpüree, Glukose-Fruktose-Sirup, Marillenbrand, Wasser, Kakaopulver, Emulgator Soja-Lecithin, Säuerungsmittel Zitronensäure, Aprikosenaroma, Geliermittel Pektin, Vanille. Kann Spuren von anderen Schalenfrüchten enthalten.


Maße
Maße
Die kreiszylindrische Praline hat einen Durchmesser von etwa 2,8cm und eine Höhe von etwa 2cm. Sie wiegt etwa 14g.


Links
Links

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen